Schwangerschaft Verwöhnset

Schwangerschaftsbeschwerden müssen nicht sein!

Gerade in der Schwangerschaft hat der Körper der Frau mit Übersäuerung zu kämpfen: die natürliche Ausscheidung von Säuren und Giftstoffen ist bis zur Entbindung nur eingeschränkt möglich, denn die Monatsblutungen bleiben für 9 Monate aus. Mögliche Begleitzustände sind zum Beispiel Haarausfall, Kopfschmerzen, Migräne, Ödeme, Hautprobleme, Schwangerschaftsstreifen, Juckreiz, Warzen, Pilze, Hämorrhoiden, Cellulite, Krampfadern, Hitzewallungen…

Der Körper schützt sich vor der Übersäuerung, indem er Säuren mit Mineralstoffen bindet und sie somit "neutralisiert". Er entnimmt diese Mineralstoffe aus der Nahrung, aus dafür vorgesehenen Depots oder wenn sie verbraucht sind, aus Stellen im Körper, die keine lebenswichtige Funktion haben, wie zum Beispiel die Kopfhaut, die Knochen, die Zähne...

Eine basen-überschüssige mineralstoffreiche Ernährung, also vorwiegend aus Gemüse und Obst, ist in diesem Fall sehr ratsam. Ferner ist die Einnahme von Mineralstoffen besonders in der Schwangerschaft, also eine Zeit besonderer Beanspruchung empfehlenswert, um den Körper intensiv zu unterstützen. Gesichtspflege ist eine weitere sehr wirksame Abhilfe.

Die jahrtausende alte, basische Körperpflegekultur, die leider in den letzten Jahrzehnten durch die "modernen Kosmetikprodukte" mehr und mehr in Vergessenheit geraten ist, basiert auf natürlichen, biochemischen Abläufen in unserem Körper. Etwa 99 % aller handelsüblichen Körperpflegeprodukte und Shampoos sind "pH-sauer" eingestellt, egal ob sie chemisch oder biologisch aufgebaut sind, ob sie günstig oder teuer sind. Auch hautneutrale Produkte sind "sauer".

Säuren haben den Nachteil, dass sie die Poren schließen und die Haut in ihrer natürlichen Funktion als Ausscheidungsorgan behindern. Somit kann die Haut, ja der ganze Körper, regelrecht zu einer Art "Mülldeponie" von gesundheitsgefährdenden Säuren und Stoffwechselablagerungen verkommen. Unsere anderen Ausscheidungsorgane Darm, Nieren und Lungen werden mehr belastet.

OVIMED Basische Pflegeprodukte öffnen zunächst die Haut, entschlacken sie mild und nähren und vitalisieren sie anschließend. Die zwei Phasen unterstützen die Haut in ihrer natürlichen Funktion und bieten somit bei Schwangerschaftsbeschwerden völlig neue Behandlungsmöglichkeiten mit außergewöhnlichen Erfolgen.

Frauen, die in der Schwangerschaft und später im Wochenbett ihre Haut regelmäßig mit mild basischen Produkten pflegen, fühlen sich fitter und können somit die Schwangerschaft besser genießen. Schwangerschaftsbeschwerden müssen nicht sein! Im Hinblick auf die Stillzeit ist mit basischer Körperpflege eine Entgiftung und Entschlackung der Achselhöhlen sowie des gesamten Brustbereichs und der Leisten (unseren Hauptlymphsystemen) überhaupt möglich.

Das Fruchtwasser hat einen basischen pH-Wert von ca. 8,5, wenn bei der Frau keine besondere Übersäuerung vorliegt. Diese basische Umgebung schenkt dem Kind einen gesunden Start ins Leben.

Eine Zusammenstellung von basischen OVIMED Produkten für die Schwangerschaft (siehe auch Produkte BASISCHE KÖRPERPFLEGE)
- Reinigungs- und Duschgel, 250 ml
- Basisches Osmosegel, 250 ml
- Lotion Mineral, 150 ml
- Körperfluid, 200 ml
- Reichhaltige Pflegecreme, 50 ml

Derzeit befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Shop-Login für registrierte Benutzer