Pflegetipps Herbst

Während des Sommers trocknen die Haare aus - auch wenn es regnet! Die hohen Ozonwerte beschleunigen diesen Prozess. Dadurch entsteht ein Mineralstoffmangel im Haar. Mineralien aber sind für den Erhalt der natürlichen Haarfeuchtigkeit verantwortlich. Deshalb braucht das Haar im Herbst eine besondere Pflege, die Sie durch eine ausgewogene Ernährung unterstützen können.

Mit einer Haardiagnose stellen wir individuell die richtige Haarpflege zusammen und geben so dem Haar wieder Feuchtigkeit oder Proteine, um die Balance im Haar wieder herzustellen. Ganz wichtig ist das Bürsten der Kopfhaut und der Haare mit der Naturhaarbürste.

Im Herbst sollte man die Kopfhaut tiefenreinigen. Mittels einer Osmose Behandlung wird die Kopfhaut geöffnet und alle vorhandenen Schlacken abtransportiert. Gleichzeitig wird dem Haar wieder verlorene Feuchtigkeit zurückgegeben. Eine Osmose Behandlung tut der Kopfhaut gut und beugt Haarausfall vor! Das kann auch sehr gut zuhause durchgeführt werden.

Die Herbstpflege für das Haar unterstützen Sie durch eine ausgewogene Ernährung, sie garantiert die vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung der Haarwurzel. Diese ist jetzt für Ihr Haar lebensnotwendig. Trinken Sie deshalb täglich mindestens 1 Liter Wasser und essen Sie viel Obst und Gemüse. Von innen richtig ernährt und von außen richtig gepflegt, ist das Haar bestens auf den Winter vorbereitet. Pflege von innen heißt, dem Haar zur Vorsorge Mineralien, Spurenelemente und Vitamine zu geben. Deshalb nehmen Sie täglich 2 Kapseln Hair Nutrition. Ihre Haare werden es Ihnen danken.

Derzeit befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Shop-Login für registrierte Benutzer